Jugend - KSJ Einzel 2019

 KSJ Einzelmeisterschaft 2019-2020

alle Ergebnisse stehen auf der KSJ-Seite

 

U16 1 Eric Oberwalleney spielfrei + - Platz 13 Eric Oberwalleney 2 Punkte
  2 Adrian Lindner Eric Oberwalleney 1:0      
  3 Eric Oberwalleney Martin Neu 0:1      
  4 Leif Krumbein Eric Oberwalleney 0:1      
               
U12 1 Moritz Wegener Philip Ascher 1:0 Platz 3 Noah Cheng 3,5 Punkte
  1 Noah Cheng Vincent Jürgens 1:0 Platz 13 Philip Ascher 2 Punkte
  1 Irene Siegel Leonie Krüger remis Platz 25 Leonie Krüger 1 Punkt
  1 Nikita Shlanchak Huseyn Mahmudov 1:0 Platz 27 Huseyn Mahmudov 1 Punkt
  2 Fridrich Maric Noah Cheng 0:1      
  2 Huseyn Mahmudov Zaim Rana 0:1      
  2 Philip Ascher Julian Küster 1:0      
  2 Leonie Krüger spielfrei + -      
  3 Greta Brandt Noah Cheng 0:1      
  3 Leo Piettronietz Leonie Krüger +-      
  3 Philip Ascher Viktor Zaika 1:0      
  3 Huseyn Mahmudov Jan Hartl 0:1      
  4 Noah Cheng Julian Kliffken remis      
  4 Jan Hartl Philip Ascher 1:0      
  4 Julian Küster Huseyn Mahmudov 0:1      
               
               
U10 1 Laks Muntimadugu Jakob Cordier 0:1 Platz 1 Jakob Cordier 4 Punkte
  1 Jacob Cabantac Artur Hermann 1:0 Platz 4 Jacob Cabantac 3 Punkte
  1 Levi Ilyaev Constantin Schmitz 0:1 Platz 6 Constantin Schmitz 2,5 Punkte
  2 Jakob Cordier Noah Hetmank 1:0      
  2 Polina Freydin Jacob Cabantac 0:1      
  2 Constantin Schmitz Philipp Kau 1:0      
  3 Anton Shlanchak Jakob Cordier 0:1      
  3 Jacob Cabantac Constantin Schmitz 1:0      
  4 Jakob Cordier Jacob Cabantac 1:0      
  4 Constantin Schmitz Severin Grygier remis      
               
U8 1 Liam Weinbrenner Nicolas Kruse        
  2 Liam Weinbrenner Paul Kubrakov        
  3 Yagya Dabas Liam Weinbrenner 0:1      
  4 Liam Weinbrenner Leo Liu        
  5 Elilian Ludwig Liam Weinbrenner        
  6 Liam Weinbrenner Eva Ramien        
  7 Leon Potab Liam Weinbrenner        
  8 Liam Weinbrenner Akif Semih Atar        
  9 David Patzenhauer Liam Weinbrenner 0:1      

Formel 1 - Bad Godesberg

Formel 1 in Bad Godesberg

 

Am 7.9. fand in Bad Godesberg die erste Runde der Formel 1-Serie 2019/20 statt. Verständlich, dass die Aussicht auf Pokale und Urkunden anlockte: Constantin, Jakob und Manuel verzichteten daher auf die Teilnahme am Euskirchener Jugend-Open und reisten nach Bad Godesberg.

Zuerst wurden die erfolgreichsten Kinder der vorherigen Formel 1 Serie 2018/19 geehrt. Da musste sich Erftstadt nicht verstecken. Constantin Schmitz und Manuel Sander haben in der Gesamtwertung 18/19 punktgleich den 5. Platz in der U10 erreicht. Dafür erhielten sie einen Pokal.

Danach begann der erste Teil der Serie 2019/20. In der U10 traten Constantin Schmitz und Jakob Cordier an. Constantin krönte seine bisherigen Leistungen, er wurde mit 7 / 7 Punkten souverän Erster. Besser geht es nicht. Und auch dies wurde mit einem Pokal belohnt. Zwei Pokale an einem Tag, das können nur wenige von sich erzählen! Jakob hat leider das letzte, entscheidende Spiel gegen den zu dem Zeitpunkt gleich platzierten Julian Strauch (Godesberg) verloren. Nach der 6. Runde waren beide nach Punkten und Buchholzwertung gleich. Leider hat er verloren und somit den Pokal nur knapp verfehlt.

Manuel Sander startete in der U12. 4/7 Punkte bedeuteten Platz sechs. Er musste sich lediglich den drei Erstplatzierten geschlagen geben. Er hatte das Pech, im letzten Spiel hochgelost zu werden und dann sehr schnell gegen den Zweiten (DWZ 1245) verloren.

 

ManuelConstantinJakob

Teilnehmer aus Erftstadt: v.l.: Manuel, Constantin, Jakob
Foto: Zhang Ying (Constantin's Mutter)

 

Pokal Constantin

Constantin mit Pokal für die erste Runde der Serie 2019/20
Foto: Zhang Ying

Siegerehrung ManuelConstantin
Die stolzen Pokalgewinner der Serie 2018/19: Constantin, Manuel
Foto: Zhang Ying

Tabelle U10 HP

Tabelle U12 HP

Euskirchener Jugend-Open 2019


Euskirchener Jugend-Open 2019

 

Am 7.9. fuhren acht Erftstädter Kinder in Begleitung ihrer Eltern nach Euskirchen, um am dortigen Jugend-Open teilzunehmen. Es hätten mehr sein können, aber einige spielten im gleichzeitigen Formel1-Turnier. Die Veranstalter wiesen stolz darauf hin, dass dieses Euskirchener Open zum zehnten mal stattfand, also quasi ein Jubiläumsturnier. Die Turnierorganisation war vorbildlich, man konnte jederzeit mit Fragen „nerven“, Getränke, Kuchen, Brötchen gab es zum moderaten Preis von 50 Cent.

25 Teilnehmer waren angereist. Gespielt wurden 9 Runden mit 15 Minuten Bedenkzeit. Alle spielten zusammen, am Ende wurde nach Altersklassen ausgewertet.

Natürlich gab es bei den Erftstädtern große Unterschiede in der Spielstärke. Einige spielen schon seit Jahren, andere stehen erst am Beginn ihrer Karriere. Unabhängig davon hatten alle einen Riesenspaß, kleine Probleme, etwa unmögliche Züge, wurden stets kooperativ gelöst.

Wenig überraschend fanden sich am Ende mehrere Erftstädter im unteren Drittel der Gesamttabelle ein: Leonhard Schönborn und Leif Czeschik machten mit 4 Punkten eine gute Ausbeute. Maria Hentschl stand mit 3 Punkten nur wenig nach und auch Jakub Popow und Khaled Dababesh können mit 2,5 Punkten zufrieden sein.

In einer anderen Liga spielen aufgrund ihrer mehrjährigen Entwicklung erwartungsgemäß Alexander Berkle, Noah Cheng und Jakob Cabantac. Alle drei kreuzten im Laufe des Turniers miteinander die Klinken: Jakob besiegte Noah, Noah gewann gegen Alexander und Alexander setzte sich gegen Jakob durch. Noah hatte nach seiner Niederlage gegen Jakob einen kleinen Durchhänger., wovon er sich aber bald erholte und wieder „in die Spur kam“, sprich mehrere Siege einfuhr.

Am Ende sprangen drei Urkunden für uns heraus: In der U9 wurde Noah Erster und Jakob Dritter (nach Stichkampf). Alexander kam sowohl in der Gesamtwertung als auch in der U15 auf Platz drei. Das sind hervorragende Ergebnisse, insbesondere wenn man bedenkt, dass die beiden im Gesamtfeld Erstplatzierten eine DWZ von 1816 und 1570 aufweisen.

Gegen 18.30 Uhr war das Turnier beendet, wir traten zufrieden die Heimreise an.

Werner Rost

 Endtabelle
      
Gruppenbild HP Die Schlacht ist geschlagen ...
von links: Leonhard Schönborn, Leif Czeschik, Jakub Popow, Alexander Berkle,
Jacob Cabantac, Noah Cheng (vorne sitzend)
Es fehlen: Maria Hentschl, Khaled Dababesh
Foto: Zhao Lin (Mutter von Noah Cheng)

 Endstand nach Stichkaempfen

MariaKhaled HPKhaled, Maria
Foto: Herr Cabantac

 LeonhardLeif HPLeonhard, Leif
Foto: Herr Cabantac

 JakubKhaled HPJakub, Khaled
Foto: Herr Cabantac

 JakobAlexander HPJakob gegen Alexander
Foto: Herr Cabantac

JacobWernerRost HPJakob unter Beobachtung von Werner Rost
Foto: Herr Cabantac

AlexanderNoah HPAlexander gegen Noah
Foto: Herr Cabantac

JacobNoahUrkunde HPJakob, Noah
Foto: Herr Cabantac